Sporternährung

Es ist ein Ziel von Swiss Olympic, auch im Bereich der Sporternährung optimale Voraussetzungen zu schaffen. Swiss Olympic unterstützt deshalb Projekte und Einzelmassnahmen im in diesem Bereich.

Zur Sicherung und Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Sporternährung stützt sich Swiss Olympic auf die Strukturen des Schweizerischen Verbandes dipl. Ernährungsberater/innen (SVDE)  ab. Neben der Vermittlung von Dienstleistungen kann Swiss Olympic systematische Interventionen oder Projekte von Mitgliedverbänden im Bereich Sporternährung gezielt finanziell unterstützen.

Wofür können Mittel beantragt werden?

Einzelmassnahmen und Projekten, die darauf abzielen, die Fähigkeiten und Fertigkeiten von nationalen Kaderathleten oder von Trainern nationaler Kader im Bereichen leistungssportförderliche Ernährung (Sporternährung) auf- und auszubauen.

Wer kann sich um einen Beitrag aus dem Fördergefäss bewerben?

  • Mitgliedverbände von Swiss Olympic mit olympischen und paralympischen Sportarten sowie mit nicht-olympischen Sportarten der Einstufungen 1 - 3
  • Antragsberechtigung für Einzelmassnahmen hat der Mitgliedverband für Athleten, die Inhaber einer Swiss Olympic Gold, Silber oder Bronze Card sind
  • Antragsberechtigung für Projekte hat der Mitgliedverband für nationale Nachwuchs- und Elitekader sowie für Trainer von nationalen Nachwuchs- und Elitekadern, die im Besitz einer Swiss Olympic Trainer Card sind

Wann können Anträge eingereicht werden?

  • 31. Mai und 31. Oktober 

Relevante Dokumente

  • Richtlinien Einzelmassnahmen/Projekte Sportpsychologie und Sporternährung Swiss Olympic
  • Antrag Einzelmassnahmen Sportpsychologie und Sporternährung
  • Antrag Projekte Sportpsychologie und Sporternährung
  • Formular Schlussbericht Projekte Sportpsychologie und Sporternährung

Kontakte

  • Unterstützungsbedürfnisse von Mitgliedverbänden sind grundsätzlich mit dem Verbandssupport Swiss Olympic zu besprechen.
  • Fragen zur Antragseinreichung sind zu richten an Nicole Gassmann, Sportwissenschaften, Tel. +41 (0)31 359 71 34, nicole.gassmann@swissolympic.ch

sendafriendprint