Social Media Guide

Tipps für erfolgreiche Auftritte im Netz für Athletinnen und Athleten - mit Zusatzteil für Trainerinnen/Trainer sowie Leitende.

Internet, Smartphone und soziale Netzwerke sind aus dem Alltag Jugendlicher nicht
mehr wegzudenken. Dies bedeutet aber nicht unbedingt, dass sie sich mit den Rahmen-
bedingungen und den möglichen Konsequenzen ihrer Online-Kommunikation
auseinandersetzen. Nebst den vielen Chancen, bergen die digitalen Medien aber
auch Risiken, wie zum Beispiel Cybermobbing und Sexting. Es empfiehlt sich daher,
sie etwa gegenüber Fragen der Privatsphäre, des Respekts und der Nutzungsrechte
entsprechend zu sensibilisieren.

Der Social Media Guide wurde spezifisch für Sportlerinnen und Sportler erarbeitet,
um auf den verantwortungsvollen und kritischen Umgang mit digitalen Medien hin-
zuweisen.

Besonders wichtig ist dies für junge Sportlerinnen und Sportler, deren Karriere sie
später ins Licht der Öffentlichkeit rückt. Aber auch im Hinblick auf die berufliche
Laufbahn ist es gut, wenn man die Regeln kennt und sich verantwortungsbewusst
im Internet bewegt.   

SocialMedia_Guide_Bild_DE  

Social Media Guide

Der Social Media Guide wurde in Zusammenarbeit mit LerNetz AG erarbeitet.

Diese Broschüre richtet sich an Athletinnen/Athleten im Alter von 14 bis 20 Jahren sowie an Trainerinnen/Trainer,
Leitende, Label-Schulen, Verbände und Vereinen sowie an die Kantonalen Sportämter.

Die Broschüre steht als PDF (Download)
zur Verfügung oder kann per Mail bestellt werden: ausbildung@swissolympic.ch

Swiss Olympic
Abt. Ethik und Ausbildung
Talgut - Zentrum 27
3063 Ittigen b. Bern
Tel. +41 31 359 71 39

Weiterführende Informationen zu diesem Thema " Wie Sportler, Sportvereine und
Sportverbände Social-Media-Plattformen rechtlich korrekt nutzen " finden Sie hier
(Quelle: BR Attorneys at Law / Bühlmann Rechtsanwälte AG).


sendafriendprint